Premiere: „ZEHN EIER“

(mit Interview der Filmemacher)

Ländlicher Raum,
Traum oder Albtraum?
Eine Geschichte über den Tellerrand hinaus, mitten hinein.

Ein Kurzfilm von Joshua Cremer und Chris Eyre-Walker, basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Andreas Horsch.

Hauptdarsteller: Lucie Hammerschmidt & Christan Roosen
Erzähler: Matthias Weiland
Regie: Joshua Cremer
Drehbuch & Produktion: Chris Eyre-Walker, Joshua Cremer, Andreas Horsch
Story: Andreas Horsch
Kamera & Licht: Chris Eyre-Walker & Roger Arens
Schnitt: Chris Eyre-Walker
Musikkomposition & Ton: Dany Gallo
Produktionsassistenz: Catherine Bettendorff & Roger Arens

Altersfreigabe: Ab 16 Jahren
Film-Dauer: ca. 20 Min

Direkt im Anschluss an den Film findet ein ca. 30-minütiges, moderiertes Interview mit den Filmemachern statt.

Premieren im Kino Corso:
Freitag, 01.03.2024 – 20:00 Uhr
Samstag, 02.03.2024 – 20:00 Uhr
Sonntag, 03.03.2024 – 20:00 Uhr

Auf der Suche nach einer Mitfahrgelegenheit zur Veranstaltung? Dank der Mitfahrplattform der VoG Fahrmit können sich sowohl Fahrer als auch Mitfahrer für diese Veranstaltung registrieren und somit zusammenfinden.
Hier geht’s zur Plattform für die Veranstaltung am 01.03.2024.
Hier geht’s zur Plattform für die Veranstaltung am 02.03.2024.
Hier geht’s zur Plattform für die Veranstaltung am 03.03.2024.