Meakusma & Arsvitha präsentieren:

Joanne Robertson

Die schottische Folk-Künstlerin Joanne Robertson ist für die lyrische Schönheit ihrer Musik bekannt geworden. Ihre beiden Soloalben wurden als brillante Erweiterung der avantgardistischen Femme-Folk-Tradition gefeiert. Begleitet von ihrer Akustikgitarre, macht sie seit ihrem Debütalbum „The Lighter“ (2008) fragilen Folk-Pop. Ihre zerbrechliche Stimme und ihre aufrüttelnden, ehrlichen Texte lassen den Zuhörer unmittelbar in ihre Welt eintauchen. Die EP „Painting Stupid Girls“ vom vorletzten Jahr bestätigt das unwahrscheinliche Talent der Sängerin aus Glasgow. 

Im Laufe der Jahre hat Joanne mit Leuten wie dem legendären Experimentalmusiker David Cunningham, Mica Levi, Dean Blunt, Jasper Baydala (Kool Music), dem Komponisten Oliver Coates und vielen anderen zusammengearbeitet. 

BesetzungInstrument
Joanne RobertsonGesang & Gitarre
(c) Visvaldas Morkevicius

Merope

Streng genommen ist es schwierig, Merope als litauische Band zu bezeichnen, da die meisten Mitglieder aus anderen Ländern stammen. Ihre Musik dreht sich jedoch größtenteils um den Gesang und das Kanklės-Spiel der weltreisenden Litauerin Indrė Jurgelevičiūtė und dessen litauische Folk-Einflüsse. Das Trio verbindet Elemente aus Elektro, Ambient, Indie und traditioneller litauischer Musik zu einer einzigartigen atmosphärischen Ästhetik. 

In Zusammenarbeit mit Meakusma