TheatreFragile Berlin: „Anton, Luka & Benjamin“

Kindertheater
Anton, Luka & Benjamin (Bild: TheatreFragile)
  • Beginn: 14:30 Uhr
  • Dauer: 45 Minuten
So. 06.03.2016
14:30 Uhr
Wenn sich kleine Kisten in wilde Tiere verwandeln, zu kollidierenden Rennautos und dann zu Burgen aus Stein und Stahl werden, darf davon ausgegangen werden, dass man die Welt des Spiels betreten hat.

Auf einem Hinterhof erbauen sich drei Kinder ihre aufregende Welt: Kleine Kisten verwandeln sich in wilde Tiere, werden zu kollidierenden Rennautos und erwachsen zu Burgen aus Stein und Stahl. Ihr Zuhause ist ein Universum aus Pappkartons.
 Wer aber bestimmt, was gespielt wird? Wer spielt mit wem, und wer darf wessen
 Freund sein?
 Innerhalb dieses leichten Miteinanders entsteht Eifersucht und Ausgrenzung. Ist das gemeinsame Spiel nicht der beste Weg, sich anzufreunden und Konflikte zum Schmelzen zu bringen?

Die Künstler des Theatre Fragile machen mit Schauspiel, Artistik und Objekttheater ihren Zuschauern jeden Alters erfahrbar, dass Freundschaft Aufmerksamkeit, Offenheit und Zusammenhalt braucht. Und außerdem ganz viel Spaß.

TheatreFragile setzt mit ihrer Kunst des Maskentheaters auf leise Töne, kurzes Innehalten, sensibles Zuhören und Zusehen. Seit 2006 entwickelt die Compagnie Maskenproduktionen, die sich mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzen.

In Zusammenarbeit mit

TheatreFragile Berlin

Besetzung
Kristi Hughes, Marianne Cornil, Marc Mascheck, Luzie Ackers & Ronny Korneli, Spiel – Louise Hochet, Bühne
Leitung
Luzie Ackers & Marianne Cornil, künstlerische Leitung
Regisseur(e)
Luzie Ackers, Regie