Sinfonisches Blasorchester Eifel-Ardennen

Sinfonische Blasmusik
(Bild: Sinfonisches Blasorchester Eifel-Ardennen)
  • Beginn: 20:00 Uhr
Sa. 08.08.2015
20:00 Uhr
Europa lebt! Seit mehr als 25 Jahren treffen sich Jugendliche aus Ostbelgien, Luxemburg und Deutschland während der Sommerschulferien, um das Sinfonische Blasorchester Eifel-Ardennen zu bilden. Auch in diesem Sommer kommen wieder etwa 60 jugendliche Musiker zu der klangvollen Fortbildung zusammen. Das Treffen gilt zugleich als grenzüberschreitende Begegnung der Jugendlichen und trägt somit zum interkulturellen Erfahrungsaustausch in der Region bei.

Vom 1. bis zum 9. August 2015 treffen sich die Jugendlichen aus der Eifel-Ardennen-Region in Kyllburg/deutsche Eifel, um gemeinsam anspruchsvolle Blasmusik einzustudieren. Nach einer Woche intensiver Probenarbeit wird das Ergebnis in mehreren Konzerten in St.Vith, Neuerburg/deutsche Eifel und Luxemburg Stadt vorgestellt.

Das euregionale Zusammenspiel im Orchester bietet den jungen Teilnehmern zwischen 14 und 21 Jahren die Chance, Fortbildungen auf anspruchsvollem Niveau wahrzunehmen und mit verschiedenen Dirigenten zu arbeiten. Das Ziel besteht zweifelsohne darin, die Jugendlichen aus dem Dreiländereck mit Freude am Spiel zu fördern.

Die musikalische Gesamtleitung liegt erneut in den bewährten Händen von Dirigent Daniel Heuschen (Belgien). Die Arbeitsschwerpunkte sind 2015 erneut Werke der neueren und zeitgenössischen sinfonischen Blasmusik.

 

In Zusammenarbeit mit

Zum Orchester

Leitung
Daniel Heuschen