Polnischer Film on Tour: „Die Tochter des Trainers“ von Łukasz Grzegorzek

Film
(Bild: Die Tochter des Trainers)
  • Beginn: 20:00 Uhr
  • Dauer: 93 Minuten
  • Originalfassung mit deutschen Untertiteln
  • Kino Corso
Di. 10.12.2019
20:00 Uhr
Polnischer Film on Tour präsentiert zum achten Mal eine Auswahl der erfolgreichsten polnischen Filme der vergangenen zwei Jahre, die auf internationalen Festivals in Berlin, Toronto, Venedig, und beim Publikum in Polen große Anerkennung gefunden haben. Die Reihe zeigt dem deutschsprachigen Publikum in Aachen, Bochum, Düsseldorf, Münster in Deutschland und St. Vith in Belgien die neuesten Trends des polnischen Kinos.

"Die Tochter des Trainers" (Córka trenera) von Łukasz Grzegorzek

"Wimbledon ist auf der anderen Seite", steht auf einer Mauer vor einem Tennisplatz. Wimbledon ist auch Wiktorias Ziel. Aber der Weg nach London ist lang und kompliziert. Es ist ein heißer Sommer. Maciej, ihr Vater und Trainer, reist mit ihr durch ganz Polen von einem Wettkampf zum nächsten. Seit vielen Jahren leben sie nur zu zweit. Maciej plant ihre Karriere akribisch. Er möchte sie zu einer der besten Tennisspielerinnen machen. Für Wiktoria ist ihr Vater die ganze Welt, bis sich ihnen eines Tages Igor, ein begabter, junger Tennisspieler anschließt. Der Konflikt mit ihrem ehrgeizigen Vater ist unvermeidlich.

Der Film erzählt auf originelle und humorvolle Weise die Geschichte einer Teenager-Rebellion und das „Coming of Age“ eines verlorenen alten Mannes. Preise u.a. Filmfestival in Cottbus und Gdynia.

Polen, 2018, Drama,  93 Min., Originalfassung mit deutschen Untertitel.

In Zusammenarbeit mit

Zum Film

Regisseur(e)
Łukasz Grzegorzek

Abendkassentarif

Ticket-Typ Preis
Schüler & Studenten (Saal) €5,50
Schüler & Studenten (Balkon) €6,50
Erwachsene (Saal) €6,00
Erwachsene (Balkon) €7,00