Die zweite Prinzessin

Für Schulen / Kindertheater
(Bild: Jesko Doering)
  • Beginn: 10:00 Uhr
  • Dauer: 55 Minuten
Do. 09.05.2019
10:00 Uhr
Es waren einmal zwei Prinzessinnen, die erste und die zweite. Die Schwestern lebten gemeinsam mit König und Königin in einem prunkvollen Schloss. Und wenn sie nicht gestorben sind... endet hier die Märchenromantik!

Die zweite Prinzessin hat es gründlich satt, immer an zweiter Stelle zu stehen: Die große Schwester darf scheinbar alles und sie selbst gar nichts. Zu gerne würde auch sie einmal als Erste gemeinsam mit den Eltern dem Volk vom Balkon aus huldvoll zuwinken...
So schnell wie möglich fasst die zweite Prinzessin daher den Entschluss, die große Schwester loszuwerden. In der Wahl der Mittel ist sie nicht gerade zimperlich und schreckt so auch nicht davor zurück, den bösen Wolf, der einst Rotkäppchen verspeist hat, um Hilfe zu bitten...

Anmeldung Schultheater: jan.piette@arsvitha.be // Tel.: +32 (0)80 440 320 (Mo-Fr, 9:00-14:00 Uhr)

Kostenfreies Zusatzangebot für Schulen: Pädagogische Vor- und/oder Nachbereitung des Theaterstückes in der Schule oder im Triangel mit dem theaterpädagogischen Team des AGORA-Theaters.

Anmeldung Theaterpädagogik: susanne@agora-theater.net // Tel.: +32 (0)80 22 61 61

Die Kleinen können mehr als wir denken - eine herzerfrischende, hinreißend von Freda Winter gespielte Geschichte …

Regina Steffen, Magdeburg

In Zusammenarbeit mit

Zum Puppentheater Magdeburg

Besetzung
Freda Winter – Spiel, Frank Bernhardt – Regie, Sven Nahrstedt – Bühne, Frank E. Engel – Puppen, Jesko Döring – Musik, Stephanie Preuß – Dramaturgie