David Thomaere Trio

Jazz
David Thomaere Trio: Crossing Lines (W.E.R.F.)
  • Beginn: 20:00 Uhr
Do. 14.04.2016
20:00 Uhr
Für Pianist David Thomaere fühlt sich das um ihn gebildete Trio wie ein neues, musikalisches Leben an. Gemeinsam mit Félix Zurstrassen (Kontrabass) und Antoine Pierre (Schlagzeug) kann er seine Eigenkompositionen nun perfekt in Szene setzen: feurig-schwungvolle Jazz-Kreationen mit Einflüssen aus den Bereichen Funk, westeuropäischer Folklore und HipHop.

Beim Label De Werf hat das Trio eine sehr melodisch geprägte CD mit dem Titel „Crossing Lines“ veröffentlicht. Dabei setzen sich die Virtuosen in ihrer Spielkunst keine Grenzen: Sie überraschen mit bekannten Pop-Songs und versehen diese mit einem Schuss Jazz und lassen es sich nicht nehmen, wahre Klassiker aus der Jazz-Geschichte zum Besten zu geben!

Bereits im Kindesalter erlernt David Thomaere das Pianospiel – früh merkt er, dass er lieber Improvisieren und Komponieren mag als reine Noten vom Blatt abspielen. Gemeinsam mit Félix Zurstrassen und Antoine Pierre kann er nun diese Vorzüge in den Mittelpunkt rücken.

Das belgische Jazz-Trio begeistert mit seinen mitreißend-melodischen Rhythmen nicht nur Jazz-Fans, sondern auch Jazz-Fachleute und jene Musikliebhaber, die dem traditionellen Jazz eher skeptisch gegenüber stehen...

 

In Zusammenarbeit mit

Zu den Künstlern

Besetzung
David Thomaere, Klavier – Félix Zurstrassen, Kontrabass – Antoine Pierre, Schlagzeug