Christian Klinkenberg Orchestra

Jazz
Christian Klinkenberg Orchestra (Bild: Peter Ortmann)
  • Beginn: 20:00 Uhr
Fr. 04.09.2015
20:00 Uhr
Genial, quirlig, zukunftsweisend – diese drei Schlagwörter beschreiben den überaus begabten Komponisten Christian Klinkenberg aus Eupen (B) punktgenau.

In den letzten Jahren trat Klinkenberg immer wieder als begnadeter Komponist und Arrangeur hervor, so auch für das Musical „Karl der Große“ auf dem Aachener Katschhof im Rahmen des Karlsjahres 2014.

Das Orchester rund um Christian Klinkenberg umfasst 11 Berufsmusiker aus Belgien, Frankreich, Luxemburg und Slowenien – die Besetzungsliste liest sich wie ein „who is who“ der jungen Jazz-Szene!

Das Christian Klinkenberg Orchestra wird anregende Kombinationen aus reichhaltigen Klangfarben, jazzigen Rhythmen und beseelten Themen aus der Feder des Kompositeurs präsentieren. Die gezielte Auswahl der Werke seit 1994 lassen den Zuhörer in die lebendige und breite Klangwelt von Klinkenberg eintauchen. Neben rhythmisch melodiösen Kompositionen bieten auch neuere Kreationen im Bereich der Mikrotonalität einen inspirierenden Ausblick in die künstlerische Zukunft des Tondichters.

In Zusammenarbeit mit

Zum Orchester

Besetzung
Thomas Mayade, Trompete – Jan Alfredo Van Moer, Trompete – Quinten De Craecker, Posaune – Viktor Perdieus, Tenor Sax – Tom Bourgeois, Alt und Sopran Sax – Maxime Bender, Tenor Sax – Julien Delbrouck, Klarinette, Bassklarinette & Baritonsaxophon – Emily Allison, Gesang – Christian Klinkenberg, Klavier, Komponist & Bandleader – Franck Hemmerle, Schlagzeug – Vedran Mutic, Kontrabass
Leitung
Leitung: Christian Klinkenberg