Brelgitude

Chanson
(Bild: Brelgitude)
  • Beginn: 20:00 Uhr
Sa. 28.03.2020
20:00 Uhr
Brel ist tot, aber er singt immer noch! Er ist immer noch da, mit seinen Bonbons, seiner Kindheit und seinen an Zahnschmerzen leidenden Liebschaften...seine Worte brennen immer noch weit über die Türme von Brügge und Gent hinaus.

Der aus Malmedy stammende Sänger Denis Gabriel widmet sich mit diesem Projekt dem Werk des großen Jacques Brel auf ganz persönliche Weise. In dieser Hommage mit dem Titel "Brelgitude" entfernen sich Denis Gabriel und seine Musiker bewusst von den staubigen Karikaturen, um in das Erbe des großen Musikers einzutauchen. Vom flachen Land bis zu den Stadtmauern von Warschau, von Brüssel bis zu den Marquisen, von der Kindheit bis zu alten Liebhabern, zwischen den Liedern der Hoffnung und Schreien der Verzweiflung…Zusammen mit Violetta Kolpak und Joseph Gabriel am Piano, Jérémy Herbiniaux am Akkordeon und Olivier Schmitt an der Geige, Delphine Antoine an der Flöte und Blechbläserin Muriel Antoine, ist es Denis Gabriel gelungen, eine einzigartige, ehrliche und lebendige Show zu gestalten.

Zu den Künstlern

Besetzung
Denis Gabriel – Gesang, Violetta Kolpak & Joseph Gabriel – Piano, Jérémy Herbiniaux – Akkordeon, Olivier Schmitt – Geige, Delphine Antoine – Flöte, Muriel Antoine – Blechblasinstrument

Abendkassentarif

Ticket-Typ Preis
Kinder unter 12 Jahren €14
Schüler & Studenten €14
Andere €20

Tickets online bestellen