Bettina Genten/ Ausstellung

Fotografie
Bettina Genten (Bild: Christine Bongartz)
  • Beginn: 14:00 Uhr
  • Öffnungszeiten:
    montags bis sonntags jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr - sowie sonntags zusätzlich von 10:00 bis 12:00 Uhr
Sa. 27.05.2017 - 07.06.2017
14:00 Uhr
Androgyn anmutende Männer und Frauen in blässlichen Farben mit zerbrechlicher oder abgeklärt-selbstbewusster Pose: Wer die Mode- und Porträtwelt einmal durch die analoge Linse von Bettina Genten gesehen hat, erkennt ihre eindringlichen Charakteristika wieder.

Die Arbeit der in Lüttich lebenden Berufsfotografin ist äußerst vielfältig und geht über diese rein ästhetische Welt hinaus. Erst kürzlich porträtierte sie für das „NOW. Magazine“ Persönlichkeiten wie Benoît Poelvoorde, Bouli Lanners, François Damiens, Charlie Winston, Soko und Christine and the Queens.

Ihre Werbearbeiten wurden bereits mehrfach im „Victoire Magazine“ veröffentlicht oder dienten als Grundlage für das gesamte Merchandising des Dour-Festivals.

Eines ist allen Werken von Bettina Genten gemein: Sie strahlen eine gewisse Erhabenheit und eine kühle Schönheit aus – so auch ihre Porträts von Hochzeitspaaren und Momentaufnahmen aus dem Urlaub.

Die arsVitha-Ausstellung wird einen Querschnitt ihrer Bilder repräsentieren. Die gebürtige Eifelerin (30 Jahre) studierte Fotografie an der Ecole Supérieure des Arts in Lüttich, und arbeitet seither als Werbefotografin in der Stadt an der Maas.

Zur Künstlerin