arsSubcultura: Adelle Nqeto & Mary Schumacher (ABGESAGT)

Folk / Singer-Songwriter / Soul
(Bild: Adelle Nqeto)
  • Beginn: 21:00 Uhr
Fr. 22.05.2020
21:00 Uhr

Adelle Nqeto

Adelle Nqeto ist eine fantastische Singer-Songwriterin aus Südafrika, die uns mit ihrer Stimme verzaubert. Ihre Musik ist verwurzelt in afrikanischem Folk, aber auch stark geprägt von Jazz, Indie, Soul und Pop und entspringt ihrer Leidenschaft für Melodien und für das Erzählen von Geschichten.

Authentizität ist ein wesentlicher Bestandteil von Adelles Musik, sie trägt das Herz auf der Zunge und ihre Songs handeln von ihren ganz persönlichen Beobachtungen über das Leben und von dem wiederkehrenden Thema der Hoffnung.

Adelles musikalische Reise begann 2012 als Teil des Duos Flint. Neben Bandkollegen Josh Pretorius spielte das Duo auf verschiedenen südafrikanischen Festivals und Veranstaltungsorten und genoss zwischen 2012 und 2014 lokale Erfolge. Mit einer stetig wachsenden Sammlung von Liedern entschied sich Adelle 2015 für eine Solokarriere und veröffentlichte 2017 ihre Debüt-EP „Lights“. Mittlerweile lebt die Musikerin in ihrer Wahlheimat Berlin und widmete ihre zweite EP „Home“, die im Mai 2019 erschien, ihrer Heimat Südafrika.

Mary Schumacher

Die meiste Zeit hat Mary nur für sich alleine Musik gemacht, als Ausdrucksform und eine Art der Selbsttherapie. Über einen längeren Zeitraum haben sich so Schnipsel von Songideen angesammelt, woraus sich allmählich der eine oder andere fertige Song herauskristallisierte. Mary versucht nichts zu erzwingen, ihre Musik entsteht immer aus einem Gefühl heraus. Wenn etwas entstehen soll, dann entsteht es. Ihre Musik ist beeinflusst von Folk, doch einordnen möchte sie ihren Stil nicht, da sie offen für viele Klänge ist und noch nicht weiß in welche Richtung sich ihre Musik entwickeln wird. Solange es echt ist und jemanden zum Nachdenken anregt, jemandem hilft oder ein Gefühl auslöst, ist man, so denkt sie, auf dem richtigen Weg.

Zur Künstlerin

Abendkassentarif

Ticket-Typ Preis
Alle €5