Drei Preisträger des Königin-Elisabeth-Wettbewerbes 2018 (Gesang) & Belgisches Nationalorchester

Sinfonisches Konzert
Samuel Hasselhorn_Queen Elisabeth Competition
  • Beginn: 20:00 Uhr
Sa. 16.06.2018
20:00 Uhr
Am Samstag, 16. Juni präsentieren das OstbelgienFestival und arsVitha den Sieger des diesjährigen Königin-Elisabeth-Wettbewerbs für Gesang Samuel Hasselhorn im Triangel St.Vith.

Hasselhorn wird, begleitet vom Belgischen Nationalorchester, Werke von Mendelssohn und Schubert interpretieren. Außerdem ist es dem OstbelgienFestival gelungen für dieses Galakonzert mit der Spanierin Rocio Perez und der Belgierin Marianne Croux zwei weitere Preisträger des Concours zu verpflichten. Auch sie begeisterten wie Hasselhorn das Publikum in Brüssel. So gewann Marianne Croux den Publikumspreis der RTBF. Die beiden Sopranistinnen werden im Triangel Auszüge aus Opern von Puccini (La Bohème), Verdi (Rigoletto), Bizet (Carmen) und vielen anderen interpretieren.
Freuen sie sich auf einen ebenso hochstehenden wie abwechslungsreichen Konzertabend.

Begleitet werden die drei Preisträger von dem Belgischen Nationalorchester unter der Leitung des Schweizer Dirigenten Stefan Blunier. Stefan Blunier war von 2008 bis 2017 Generalmusikdirektor der Bundesstadt Bonn und Chefdirigent des Beethoven Orchesters Bonn und der Oper Bonn. Unter der Leitung von Blunier hat das Beethoven Orchester Bonn seit 2009 fünf Mal den ECHO Klassik verliehen bekommen. Mit Beginn der Saison 2010/11 wurde Stefan Blunier für drei Jahre zum Ersten ständigen Gastdirigenten des Orchestre National de Belgique in Brüssel ernannt. Weitere Gastdirigate der letzten Zeit führten ihn u.a. in die Bayerische Staatsoper und die Deutsche Oper Berlin, an die English National Opera in London sowie weitere Orchester und Opernhäuser in mehr als zehn Ländern.

In Zusammenarbeit mit

Zu den Künstlern

Leitung
Stefan Blunier
Solist
Samuel Hasselhorn, Rocio Perez, Marianne Croux
Programm

Wolfgang Amadeus Mozart, Ouverture (Don Giovanni)

 

Rocío Pérez (soprano)

Wolfgang Amadeus Mozart, La reine de la nuit (La Flûte enchantée)

Richard Strauss, Amor, op.68 n°5


Gioacchino Rossini, Ouverture (L’Italiana In Algeri )


Rocío Pérez (soprano)

Giuseppe Verdi, Gualtier Maldé… Caro Nome (Rigoletto)


Marianne Croux (soprano)

Léo Delibes, Les filles de Cadix


Georges Bizet, Ouverture (Carmen)


Marianne Croux (soprano)

Giacomo Puccini, Quando m’en vo (La Bohème)


Pietro Mascagni, Intermezzo (Cavalleria rusticana)


Marianne Croux (soprano)

Georges Bizet, Je dis que rien ne m’épouvante  (Micaela, Carmen)


Samuel Hasselhorn (baryton)

Felix Mendelssohn, Es ist genug (Elias op. 70 )

Franz Schubert, Der Erlkönig : in the Berlioz version


Samuel Hasselhorn &
Rocío Pérez

Wolfgang Amadeus Mozart, Là ci darem la mano (Don Giovanni)

Abendkassentarif

Ticket-Typ Preis
Kinder unter 12 Jahren €0
Musikakademie €6
Schüler €19
Freundeskreis €28
Rentner €30
Normal €32